Umweltgruppe Elbvororte - Logo

Raus aus der Kohle

Wechseln Sie zu einem Ökostrom-Anbieter!

Mit Ihrem Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter, der keine Verflechtung mit der Atom- und Kohlewirtschaft aufweisen sollte, setzen Sie ein klares Zeichen für die Energiewende mit deutlicher Reduzierung von CO2-Emissionen Ein schnellstmöglicher, sozialverträglicher Ausstieg aus der Kohle überall auf der Welt und erstrecht in Hamburg ist dringend notwendig, damit die Pariser Klimaschutzziele von 2015 erreicht werden. Der weiter fortschreitende Klimawandel entscheidet in der Zukunft letztlich über das Wohlergehen der Menschheit auf unserem Planeten.

Hier die wichtigsten Ökostrom-Anbieter

Der Wechsel ist ganz einfach, denn der neue Anbieter übernimmt alle Formalitäten. Kein Vergleich mit den komplizierten Verfahren beim Wechsel vom Telefonanbieter oder Bankverbindung!

Name Grundpreis
pro Monat ⁄ pro Jahr
ct/kWh Anschrift Tel.-Nr. ⁄ Webseite
Hamburg Energie
Tor zur Welt
8,40 € 100,80 € 25,59 Ballindamm 1
20095 Hamburg
Tel. 040-33 44 1010
www.hamburgenergie.de
Greenpeace-Energy eG 8,90 € 106,80 € 27,10 Hongkongstr. 10
20457 Hamburg
Tel. 040-808 110 330
www.greenpeace-energy.de
Naturstrom AG 8,90 € 106,80 € 27,75 verschiedene
Standorte
Tel. 0211-779 00-100
www.naturstrom.de
LichtBlick - die Zukunft der Energie GmbH 8,95 € 107,40 € 27,99 Zirkusweg 6
20359 Hamburg
Tel. 040-636 00
www.lichtblick.de
Elektrizitätswerke Schönau GmbH (EWS) 8,95 € 107,40 € 25,95 Friedrichstr. 53/ 55
79677 Schönau
Tel. 07673-88 850
www.ews-schoenau.de
Vergleich: Vattenfall 8,45 € 101,40 € 29,16
Stand Januar 2018

Der alternativ hergestellte Strom (Ökostrom), den Sie dann bezahlen, wird ins Netz eingespeist. Mit einem Teil Ihres Geldes werden neue Anlagen gefördert. So gelangt immer mehr Erneuerbare Energie ins Netz und macht den Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken nach und nach überflüssig. Dabei entstehen neue Arbeitsplätze und wichtige Innovationen im Bereich Zukunftsenergien und Speichermöglichkeiten. Für das Netz und die Zähler bleibt der örtliche Netzbetreiber (in Hamburg Stromnetz Hamburg GmbH) zuständig und wird dafür mit einem Teil der Tarife bezahlt. Die Stromversorgung ist ohne jedes Risiko gewährleistet, denn der Hamburger Grundversorger für Strom ist zur Lieferung gesetzlich verpflichtet.